Naturfreunde-Theegarten
 
  Home
  Das Jahr 2019
  Das Jahr 2018
  KiGru Jul - Sept
  Das Jahr 2017
  Das Jahr 2016
  Das Jahr 2015
  Das Jahr 2014
  Das Jahr 2013
  Das Jahr 2012
  => Kindergruppe - Ferienspaß
  => 100 Jahre alt (oder jung? )
  => Sinnespfad
  Kontakt
  Besucher
  Datenschutz
Sinnespfad

Beitrag der Kindergruppe zum 100-Jährigen
Der Sinnespfad

Stell dir mal vor!

Stell dir vor, du bist im dicksten Brassel, dein Kopf raucht, und genau in diesem Moment bekommst du eine Stunde Zeit geschenkt.
Eine Stunde lang darfst du mit allen Sinnen eine Auszeit aus dem Stress des Alltags nehmen.

Es kommen dir herrliche Düfte entgegen. Dein Gaumen wird benetzt von etwas Köstlichem. Erinnert es dich an etwas?

Deine Hände, die dich zum Menschen gemacht haben, dürfen dir mitteilen, was sie können. Welch ein Glück!

Nun sucht dein Blick die Bäume am Wegesrand. Du kennst sie mit Namen - klar- wie alte Bekannte. Grüße sie und danke ihnen für ihre lebensspendenden Dienste.

Nun wird es dunkel und du verspürst Schwindel. Für 2 Sekunden schauen deine Augen etwas. Was war es? Dein Schwindel macht es dir nicht ganz leicht, es zu finden. Aah! Du hast es gefunden. Du bist stolz auf das Zusammenspiel deiner Augen und deines Hirns.

Nun sind deine Füße an der Reihe Sie haben feine Sensoren. Du fühlst Sand, Steine, Laub, Borke, Zapfen und mehr. Erinnert es dich an deine Ferien?

Eine Bank - das wäre jetzt das Richtige. Da ist sie schon. Du setzt dich und lässt deinen Blick über die Wiesen schweifen. Über dir rauscht es im Blätterwald und vor dir steigt ein Duft auf. Lavendel, Zitrone, Melisse, Thymian, Pfefferminze? Dein Gemüt will sich äußern. Du schreibst ein Gedicht.

Noch fehlt dir etwas. Musik? Du hörst sie schon. In dir wird es ganz still. Es tut sich in dir ein Raum auf. Lass die Musik hinein. Schreit da eine Möwe? Ja, Musik der Natur.

Satt und leicht, wie du dich jetzt fühlst, möchtest du dich mit deinem ganzen Körper ausdrücken. Aah! Malen! Das ist es! Deine Hände greifen in die Erdfarben und du streichst und drückst und malst dir etwas von der Seele. Ist es Glück, Zorn oder Trauer? Was auch immer....

Erschöpft siehst du dich um. Da siehst du ein "Arme Leute Bett" aus Stroh. Es hat auf dich gewartet. Herrlich, wie du darin versinkst. Du schaust in die Baumkronen. Die Bläter wiegen sich im Sommerwind. Esist wie ein Stück Ewigkeit.

Nein, das geht nun nicht länger. Der Alltag ruft. Zum Schluss gehst du durch einen Wald. Du wunderst dich, was die Kinder dort alles liegengelassen haben. Aber nein! Es ist so, dass du aufmerksam alle Sächelchen, die die Kinder versteckt haben, entdecken sollst. Das macht dich hellwach.

Gestärkt gehst du nun die Dinge des Alltags an.

Wie? Du hast die Stunde verpasst? Schade!
Aber tröste dich: In 100 Jahren feiern wir unser 200 stes Bestehen. Dann bekommst du wieder eine Stunde geschenkt.


Monika P.





Unsere Mädchen haben ein Kräuterbeet gestaltet.




Aktuelles  
  .
Mitgliederversammlung
26.Juni 2019
15 Uhr








..
 
Facebook Like-Button  
   
Neue Termine für den Sommer auf der Kindergruppenseite  
  -
.
 
Heute waren schon 15 Besucherhier!