Naturfreunde-Theegarten
 
  Home
  Das Jahr 2019
  Das Jahr 2018
  KiGru Jul - Sept
  Das Jahr 2017
  Das Jahr 2016
  => Kindergruppenbericht Jan-März
  => Veranstaltungen 2016
  => Kindergruppenbericht April-Juli
  => Kindergruppenbericht Aug - Dez
  Das Jahr 2015
  Das Jahr 2014
  Das Jahr 2013
  Das Jahr 2012
  Kontakt
  Besucher
  Datenschutz
Kindergruppenbericht Jan-März
Das neue Jahr hat mit einer schönen Kinderfreizeit über drei Tage begonnen.

Etliche neue Kinder waren dabei - bzw. welche, die länger nicht mehr dabei waren.

6 Jungen und 10 Mädchen hatten viel Spaß miteinander und mit uns.

Noah, Aaron und Janina als Mitglieder der Jugendgruppe haben uns an einzelnen Tagen unterstützt und Basel und Shefi sind als neue Teamer mit vollem Einsatz eingestiegen.







Wir haben mit viel Wasser Aquarelle gemalt und ausprobiert, wie Farben verlaufen.


Mit Monika haben wir Experimente mit Wasser gemacht und Neues über dieses wichtige Bestandteil unseres Lebens erfahren.



Aber wie immer haben wir auch viel gespielt - drinnen und auch draußen.








Das "Zwinkerspiel" war wie immer sehr beliebt.








Aber auch bei Tischspielen und Bastelein gab es Spaß.





Auch Essen und Trinken gehört dazu.













Und ganz wichtig und immer sehr beliebt: Zusammen singen! Diesmal waren es außer den romantischen Liedern auch einige neue, lustige Lieder aus der Mittelalterszene.












Und: Wir müssen unbedingt mehr Texthefte haben - besonders wenn neue Kinder oder neue Lieder dazukommen.

Aufgabe für die Zukunft abgespeichert!




Auch unser Kindergruppentreff am 23. Januar war wieder sehr schön.






Dorit hat uns gezeigt, wie man aus alten Illustrierten Perlen selbst herstellen kann und mit Monika wurden Blumen und Täschchen aus Filz genäht.































Getanzt und gesungen haben wir auch wieder. Aber davon gibt es leider keine Fotos, weil ich nicht gleichzeitig Gitarre spielen und fotografieren kann.




Im Februar waren die Kinder dann auch beim  Wochenende der Hütte dabei. Am Samstag nachmittag arbeiteten wir am Wasserprojekt weiter.
Diesmal wollten wir Wasser untersuchen und dazu die Wasserqualität anhand im Wasser gefundener Kleintiere bestimmen.

Wir machten uns auf den Weg zum Treppenbach.




Auf der Wiese fanden wir schon die ersten Krokusse.
















Monika erklärt, was wir als nächstes machen wollen und nun geht es los.












Und wir fanden ganz viele Bachflohkrebse, verschiedene Würmer und Egel und Steinfliegenlarven, die auf sehr gute Wasserqualität hinweisen.







 

Wieder zurück im Naturfreundehaus suchten wir im Bestimmungsheft die Abbildungen der Tiere, denn die lebendigen Tierchen hatten wir natürlich vorsichtig wieder in den Bach gesetzt.






Am Sonntag morgen fingen wir dann unter fachkundiger Anleitung von Frau Lauwaert mit dem Nadelfilzen an. Sie hatte wunderschöne Vorlagen mitgebracht und zeigte uns, wie man so etwas Schönes selbst herstellen kann.



























Und hier einige Produkte auf dem Weg der Fertigstellung....















Das wird einmal ein Schlumpf......






Wichtel in Produktion.....






Alle Ergebnisse zusammen

-------

5. März

Es wird Frühling! Wir sammeln Kräuter und kochen ein grünes Süppchen.


Zuerst hat Monika uns etwas über Vitamine und Nährstoffe und ihre Bedeutung für unsere Gesundheit erzählt.


Kräuter und Gemüsesorten wurden vorgestellt.









Anschließend haben wir gemeinsam ein grünes Süppchen gekocht, was sehr lecker war. Viele wollten einen Nachschlag und der Topf wurde rasch leer.





Hier sieht man noch, wie es schmeckt....











Und zwischen dem Lernen, Kochen und Essen wurde noch gesungen und draußen Fußball gespielt.






 
Aktuelles  
  .
Mitgliederversammlung
26.Juni 2019
15 Uhr








..
 
Facebook Like-Button  
   
Neue Termine für den Sommer auf der Kindergruppenseite  
  -
.
 
Heute waren schon 15 Besucherhier!